Ein klasse Tag...

hätte der Dienstag werden können, aber Herr S. hat noch nicht mal in unsere Bio-Klausuren reingeschaut. Sonst gab es nix besonderes. Eigentlich nur chillen, aber ich war noch kurz in der Stadt und habe mal wieder nicht das gefunden, was ich gesucht habe. Naja, wayne.

Abends dann an die Arbeit. Ging eigentlich alles ganz schnell. Nach dem Heimkommen dann noch geduscht. Das tut sooooooooooooooo gut nach einem harten Tag. Und jetzt am PC sitzend mit einem Bierchen den Tag ausklingen lassen. 

So long,
Basti 

17.1.07 00:53, kommentieren

...going on and on

Was soll ich sagen?! Mein Bruder hatte am Sonntag Geburtstag. 7Jahre alt ist er geworden und nervig für 15. Ich hab ihm von Lego nen gelben Minenlaster geschenkt. Der Kleine war voll happy. Nachmittags kamen dann die Gäste und meine Mutter hat voll aufgefahren. Torten, Kuchen, Kaffee. Was das Herz begehrt. Mehr war auch net mehr los gestern. Hab dann noch abends TV geguckt. Es kam "Mann unter Feuer" mit Denzel Washington und "Die Unbestechlichen" mit Kevin Costner und Sean Connery. Da ich den ersten schon kannte, habe ich zweiteren gesehen. Sehr sehr geil. Über Al Capone und so. Naja, um 1Uhr lag ich dann im Bett und habe fünf Stunden Schlaf genossen, bis dann der achso-tolle erste Schultag nach den Ferien begann.

An dem Tag gab es nix besonderes. Drei Klausuren zurück bekommen. Dann noch zehnte Stunde Ausfall gehabt und früher heim. Naja, HA's gab es keine und
dann hab ich halt locker den Tag ausklingen lassen. ATM gucke ich CSI: NY und chille ein wenig. Bin dann auch erstmal off und unten.

Sonntags wird Augsburg gegrillt. Colonia FC für immer.^,^

MfG,
Basti 

15.1.07 20:20, kommentieren

Boring Days...

Freitag und Samstag waren teils toll, teils bescheiden.

Freitag halt mal wieder für die Frau Mutter eingekauft und Abends an die Arbeit. Ich kann schon keine Getränkekästen mehr sehen. Danach dann noch Geschenkpapier und irgendwelchen Weihnachtskram rumfahren. Auch das kann ich net mehr sehen. Das einzig schöne war dann die Dusche als ich heim kam. Dann noch kurz mit Jani gechattet und ab ins Bettchen.

Samstag war dann besser, aber auch net das Gelbe vom Ei, jedenfalls net vorm Abend. Morgens a bisserl trainiert und dann den Nachmittag wie jeden Samstag verbracht: US-Comedy auf ProSieben, Hamster sauber gemacht und Pläne für den Abend.
Abends gings dann mit Tommy, ChriSGE, Danni, Schnick, Claudi und Kevin in die Stadt. Erst zum Ismet und dann durch die Stadt geirrt. Es ist so schwer einen Platz für nen Drink zu finden. Schließlich sind wir dann im sehr nennen wir es orientalischen "Café chic" gelandet. Das Fiesta Ginger Ale war net toll, aber auch schon seit rund 20Tagen abgelaufen.

Naja, wenigstens das Bett war daheim dann warm und ich konnte sehr gut schlafen. Hatte noch eine Email von Josie aus Manchester bekommen. Wir kennen uns von nem Austausch-Projekt.

Thanks for the nice New Year's Greetings, hun. I'm looking forward to seeing you in spring or early summer. I hope you enjoy your year out.

Ciao,
Basti 

14.1.07 14:27, kommentieren

Say you, say me...

Die Überschrift passt zwar net, aber ich hab die Melodie schon den ganzen Tag im Kopf, trotz allem kein "Daily Song".

Zu dem Tag gibt es net viel zu saen. Kurz mal im LIDL gewesen (Scientology-Schuppen) und für abends eingekauft.

Es lief am ganzen Tag sonst eigentlich kaum noch was, außer das ChriSGE abends dann da war. FIFA lief gut und es war wieder mal toll in der Winterpause net auf die Teams verzichten zu müssen.
Als ChriSGE dann heim ist, haben wir noch bis in die Puppen gechattet und sind jetzt 3:33Uhr noch dran. Sehr sehr geil alles. Ich sag nur Time of our Lives (kein Dirty Dancing, sondern ein Insider).

Der Hitlerfilm läuft leider noch net im Kino. *hrmpf* Naja, auch das Problem dürfte zu lösen sein.

Sayonara, Basti

12.1.07 03:35, kommentieren

I'll be two steps behind you

oder besser I missed two days.

In den letzten zwei Tagen ist auch net viel passiert. GEstern, also Dienstag hab ich erstmal ein bisschen für meine Mutter eingekauft, nur ein bissel Brot, Käse und Schinken, also das Nötigste. Da dachte ich mir: "Basti, du hast am Handy ja noch die Liste mit der Zusammensetzung für optimales Hamsterfutter. Fahr doch mal in den Landfuxx und kauf das Zeug, es wird schon net teuer sein."
Gesagt getan, ein Mann ein Wort. Ich war im Markt und habe Glanz, Silberhirse, Sonnenblumenkerne, also quasi Vogelfutetr gekauft und mische das Zeug dann daheim und siehe da, es ist im Vergleich spottbillig und bei Duncan kommt es gut an, für Rolex wird morgen, also am Donnerstag, der Versuch gestartet. Abends dann 6 (in Worten: SECHS) Stunden im Rewe verbracht und davon allein zweieinhalb Stunden eine halb verkokelte Küche ausgeräumt. Horror sage ich euch. Tommy und ich waren wirklich geschafft. Der Chef gab uns dann noch jedem ein Bier aus (Krusovice oder so ähnlich). Hat echt widerlichst geschmeckt, aber es war Freibier.

Naja, der Mittwoch war dann besser. Ich hatte vor meinen zwei Hamstis nen großen Käfig zu bauen. Aus Holz mit Plexiglas-Scheibe und halt wirklich das Luxusmodell à la Bali. Jedoch kam es anders als gedacht und das von mir gedachte Kirschimitat war scheißteuer, aber die Eicheplatte sah einfach scheiße aus. Also habe ich das mal auf später verschoben und mich erstmal wichtigerem gewidmet, neuer Einstreu und nem Wasserspender für Duncan. Abends kam ich dann auch mal dazu online zu gehen und flux war geklärt, dass ich noch zur Abi-Film-AG gehe und mir das Ganze mal ansehe. Nachdem da dann Ende war, bin ich noch mit Danni, Claudi und ChriSGE in die Stadt. Rudi lief uns über den Weg und wir sind zu BK gefahren. Danach dann noch ein, zwei Drinks im News trinken. Dort haben wir dann Jani, Marie und so getroffen und gegen 0100 am Donnerstagmorgen ging es dann Richtung Heimat. Jetzt noch kurz die letzten paar Worte ins Blog und wieder ein Tag zu Ende.

Howdy,
Basti

11.1.07 01:54, kommentieren

Kurz und knapp...

...fällt der heutige Eintrag aus. Es war eigentlich ent viel los. Daheim ein bisschen "abdekoriert" und noch relaxed.
Abends kamen dann Danni und ChriSGE vorbei und wir haben ne Runde FIFA gezockt und noch X-Men 3 geguckt. War ganz lustig. 

Bye,
Basti 

9.1.07 03:21, kommentieren

Ein toller Tag

Der gestrige Tag war wirklich klasse. Endlich mal wieder was unternommen, das sich net in den eigenen vier Wänden oder irgendeinem Laden abgespielt hat.

Tagsüber eher nen ruhigen geschoben und ein bissel Bio gelernt. Nebenbei ein bissel gechattet und dabei den Abend geplant. Eigentlich war ja Michelangelo angesagt, aber als wir, d.h. Danni, Jani, Marie, Tine und ich, dann vor verschlossenen Türen standen, entschieden wir uns in die Hersfelder Bonzen-Pizzeria zu gehen, das Garda. Der Geschmack war wie immer nicht zu übertreffen, aber die Preise auch nur schwer.
Anschließend noch auf den einen oder anderen Drink im News verinnerlicht und über die sehr intellente Bedienung aufgeregt. Und wie freundlich sie doch war. Gleich einem englischem Fußballfan im Boleyn Ground. Claudi ist im News dann auch noch zu uns gestoßen.
Alles in allem ein toller Abend. Auch wenn ich der einzige Mann war. Die weibliche Psyche scheint unergründlich zu sein, aber faszinierend.

Cheerio,
euer Basti 

8.1.07 01:55, kommentieren