Arbeit, Arbeit

Es gab am Freitag mal wieder Arbeit ohne Ende für mich. Morgens vom Paketdienst wachgeklingelt, draußen Steine rausgemacht, Laminat aus dem Auto ausgeladen und noch im Garten gewühlt. Zwischendrin vielleicht zwei mal gesessen.

Um 1700 oder so bin ich dann rein und dann konnte ich auch schon fast an die Arbeit. Von 1900 bis 2300 dann noch 18Paletten oder so mit Tommy abgeladen und daran fast verzweifelt.

Naja, hab dann wenigstens gut gepennt.

Heute mittag shoppen gewesen, aber es gab net viel. Hab mir dann Sacred Gold mitgenommen und ein Parfum. Davor war ich übrigens, surprise surprise, im Garten.

Das war dann auch schon alles für den heutigen Tag.

Howdi. 

19.5.07 16:06, kommentieren

Nichts.

Heute ist eigentlich nichts passiert, aber auch gar nichts.

Nach der ein oder anderen Absage hab ich dann heute abend CSI geguckt und jetzt blogge ich noch schnell und lege mich dann noch mit nem guten Buch (Der EVerest - Zum Greifen nah) ins Bett.

Auf die Dinge, die da kommen mögen. 

17.5.07 23:50, kommentieren

Ein toller Tag...

...sieht anders aus. Zu spät ins Bett, zu früh raus, Zeugnis geholt und eigentlich heimgewollt. Aber nein, es kam anders. Ich wollte noch in den Promarkt, nur so mal.
Naja, dann noch sinnloserweise die Beine in den Bauch gestanden und heim gefahren. Hoffentlich wird das jetzt mal alles ein bissel besser
Heute nachmittag dann ein bissel mit Dani gechattet und verzweifelt, weil bei der FC-Führung atm alles vor die Hunde geht und in zwei Jahren vielleicht keine Sponsoren mehr  da sind. Naja, et kütt wie et kütt.

Heute abend gehts dann zur Vicky zum Spieleabend. Mal sehen wies wird.

Achja, eins fällt mir dann doch noch ein:

kein Unterricht mehr

Sry, Anne, dass du es so erfahren musst wie gut es mir doch irgendwie geht.

Heut ist nicht aller Tage, ich komm wieder, keine Frage.

1 Kommentar 16.5.07 16:53, kommentieren

Nach langer Zeit...

...schreibe ich endlich mal wieder nen Eintrag in meinem Blog.

Weiß auch net, warum ich so lange pausiert habe. Am besten ich schiebs aufs Abi. Ja, das Abi ist schuld.
Heute war das Abi-Früstück und vorher der Abi-Film im Kino.  Der Johnnie Walker im Flachmann war lecker wie immer, aber viel kann ich ja wegen dem Jobben nachher net trinken. *grml* War eh net so in Sauflaune. Yorrick und ich haben mehr oder weniger schonmal Partyplan für den Sommer gemacht. Gamsmilchparty bei Yorrick und Grillsession bei mir. Wird ein geiles Jahr.

Wie schon gesagt, darf ich heute abend noch jobben gehen, worauf ich Bock hab wie Jesus aufs Kreuz. Morgen gibt es dann endlich die Halbjahreszeugnisse und dann gilt: SCHOOL'S OUT FOR SUMMER!!! Naja, bis auf die mündlichen Prüfungen.

Jedenfalls werde ich morgen mal ein bissel ausspannen, weiterhin nichts tun und vor allem mal ein bisschen feiern, wenn denn jemand Bock hat.

Cheerio,
Basti 

1 Kommentar 15.5.07 15:50, kommentieren

Took her for a drink on Tuesday

Wäre jedenfalls schön gewesen.

Stattdessen war ich in der Schule und hab da rumgegammelt. Deutsch ging schnell rum, die Reliarbeit war bescheiden auf Grund der enormen Kreativität meines Lehrers ein Arbeitsblatt, das wir schon hatten, als Arbeit zu nehmen. Naja, eine Stunde geschreibselt und dann mit Marie und Jani runter zu McD. Tommy, ChriSGE, Pooh und Mauri waren auch da. In den zwei letzten Stunden des Tages stand dann noch Bio an. 11Pkt zurück bekommen. Ich bin mehr als zufrieden. Morgen fällt dann Bio aus. Ist auch mal ganz nice.

Ich werde mich jetzt gleich mal in die Federallee hauen. Warte nur noch auf ne Antwort im ICQ und nen Anruf. Hoffentlich net zu lang.

Gutes Nächtle, Basti 

1 Kommentar 23.1.07 23:16, kommentieren

Das Leben ist hart...

..., aber ich bin härter. Jetzt mal wieder ein größerer Eintrag, da ich einfach zu wenig Zeit habe um alles zu machen, das ich will, z.B. das Blog heir.

Freitags war net viel los. Halt ein bisserl Schule, nothing important happened. Abends ging es dann humpelnd ins Kino. Die liebe Elli war endlich mal wieder mit dabei. Ein Stock wäre nötig gewesen um net umzufallen. *hehe* Der Führerfilm ist schwach, sehr schwach. Aber es war alles in allem ein schöner Abend mit den Jungs und Mädels.

Samstag ging es dann eigentlich nur darum, dass meine Eltern einen wilden Haufen kleiner schreiender Plagen, genannt Freunde meines Bruders, unter Kontrolle zu halten. Abends kamen dann Danni und ChriSGE. Sind dann erst zu BK und dann noch auf die Breitenbacher Havana-Club-Party. ChriSGE und ich haben unsere Leidenschaft für Scooter und House entdeckt. War ganz lustig, auch wenn mein Bein nach drei Stunden gezickt hat.

Sonntag bestand eigentlich nur aus rumgammeln.

Heute war auch so ein Tag, der eigentlich net die Bezeichnung Tag verdient. Von 0745 bis 1615 in der Schule abgegammelt. Dann mit ChriSGE in den LIDL und heim gefahren, Lasagne gegessen und Blog schreiben. Nachher kommt ChriSGE noch vorbei. Lockerer FIFA-Abend.

Ciao, Basti 

22.1.07 18:54, kommentieren

Why..Why do you always kick me when I'm high

Der Mittwoch hatte eigentlich gut angefangen. Naja, jedenfalls bis circa 0845. Da stürmte doch ein wilder Uni-Hockey-Ball auf mich zu und warf sich unter meinen Fuß, der daraufhin umknickte. Da ich kaum noch wirklich laufen konnte und eine Schwellung auftauchte, die meinen Knöchel zur Größe einer Bowlingkugel, naja fast, anschwellen ließ, fuhr ich ins Krankenhaus oder besser: wurde gefahren. Danke dafür. Dort wurde folgende Diagnose gestellt: Die Bänder im Knöchel sind nicht abgerissen, aber stark überdehnt. Außerdem sind Haarrisse nicht auszuschließen. Weiterhin sind Einblutungen rund um den Knöchel, welche jedoch im Krankenhaus noch net zu sehen waren. Ich bin krank geschrieben bis Ende nächster Woche, d.h. Schule ja, Rewe nein. Kurz vor Bio war ich dann wieder in der Schule. Freundlich Begrüßung von Danni: "Na, Krüppel!" Da geht die Sonne auf. Nachmittags dann eigentlich nur von einer Sitzgelegenheit zur anderen gerettet, weil ich laufen konnte wie ein Weltkriegsveteran. OHNE BEINE!!!

Naja, dann kam der Donnerstag und surprise, surprise: ich konnte kaum laufen. Hab dann den Verband neu gemacht und bin langsam ins Auto und die Schule gehumpelt. Das Wetter war mehr als beschissen und ist es immer noch. Zweithöchste und höchste Warnstufe über den Tag verteilt. Deshalb durften wir auch alle nach der sechsten Stunde den Heimweg antreten. War net schlecht, da ich auch sooooooooooo viel Lust auf Deutsch hatte. Daheimd ann ein bissel rumgehangen und geklärt, ob morgen Schule ausfällt, was aber bis jetzt net feststeht.

Morgen Abend ins Kino mit Elli, Danni, Jani, Claudi, Kevin, ChriSGE. Wird sicher lustig.

Gute Nacht,
euer Henne 

18.1.07 23:31, kommentieren